Rode NT-1A Großmembran-Mikrofon Test

9.5
Nutzer Bewertung: 4.36 (11 Bewertungen)

Rode NT-1A MikrofonGroßmembran-Mikrofone überzeugen bei der Aufnahme von Sprache, Gesang und Musik vor allem durch eines: Hohe Frequenz-Abdeckung, realistische Aufnahmen und glasklarer Stimmcharakteristik. Das Rode NT-1A Großmembran-Kondensatormikrofon ist im Bereich der Mikrofone für Einsteiger ein absoluter Überflieger, denn das hier gebotene Programm kann kaum noch gesteigert werden.

Rode NT-1A Großmembran-Mikrofon Test

Das Rode NT-1A Mikrofon selbst ist ausgesprochen gut verarbeitet: Die Gewinde passen genau auf die vorgegebenen Spaltmaße und das Mikrofon fühlt sich enorm hochwertig an. Dies schlägt sich zwar auch im Gewicht nieder, das mit über 300 Gramm nicht gerade knapp bemessen ist – das dürfte auf Grund der mitgelieferten Spinne jedoch nicht weiter ins Gewicht fallen.

Vor allem beim Lieferumfang hat Rode nicht gespart, denn es ist ein Popschutz mit an Bord, er an die Deluxe-Spinne SM6 angebracht ist. Des weiteren ist ein XLR-Kabel im Lieferumfang enthalten, sowie ein Staubschutzbeutel, in dem das Mikrofon aufbewahrt und transportiert werden kann.

Aufnahme und Qualität

Das Rode NT-1A Mikrofon ist ein echtes Großmembran-Mikro, die Kapsel misst ganze 25mm, also rund 1 Zoll. Auf Grund dessen ist die Aufnahmequalität dieses Rode-Mikrofons absolut erstklassig – Hier gibt es kaum andere Mikrofone in dieser Preisklasse, die eine ähnlich hohe Klangqualität (vor allem beim Voice-Recording) liefern können.

Besonders eignet sich das Rode NT-1A für Sprache und akkustische Instrumente. Die große Membran nimmt alle Facetten der Schallwellen auf und das Eigenrauschen mit 5dBA macht das Mikrofon zum Rekordhalter: Es ist das leiseste Mikrofon der Welt! Auf diese Weise ist es kein Problem, mehrere Mikrofone dieser Reihe gleichzeitig aufnehmen zu lassen, denn die Mikros stören sich selbst quasi überhaupt nicht.

Lieferumfang und technische Daten

Der Lieferumfang ist, wie bereits angemerkt, sehr üppig bemessen. Hier findet sich wirklich jeder sofort zurecht und kann direkt loslegen, sofern ein Ständer oder ein Mikrofon-Stativ vorhanden ist, an dem die Spinne befestigt werden kann. In unserem Mikrofon Test konnten wir dem Rode NT-1A Mikro hier eine absolute Bestnote verleihen!

Das Mikro braucht eine Phantomspeisung von 24 V / 48 V, dafür liefert es aber auch einen Dynamikbereich von 132 dB und einen maximalen Ausgangspegel von +13,7 dBu. Die Nierencharakteristik macht es zu einem idealen Studiomikrofon und das geringe Eigenrauschen prädestiniert das Rode NT-1A für mobile Tonstudios und das Home-Office.

Im folgenden die technischen Daten zum Rode NT-1A Großmembran-Kondensatormikrofon:

Technische Daten

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Grenzschalldruckpegel: 137 dB
  • Eigenrauschen: 5 dBA
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • Empfindlichkeit: 25 mV/Pa
  • Max. Ausgangspegel: +13,7 dBu
  • Dynamikbereich: 132 dB
  • Ausgangsimpedanz: 100 Ω
  • Stromversorgung: Phantomspeisung 24 V/48 V
  • Gewicht: 326 g

Das Rode NT-1A ist ein absolutes Top-Mikrofon mit Großmembran, das sich nicht nur zu Aufnahme von Vocals und Stimmen eignet.

189,00

Großmembran-Mikrofone überzeugen bei der Aufnahme von Sprache, Gesang und Musik vor allem durch eines: Hohe Frequenz-Abdeckung, realistische Aufnahmen und glasklarer Stimmcharakteristik. Das Rode NT-1A Großmembran-Kondensatormikrofon ist im Bereich der Mikrofone für Einsteiger ein absoluter Überflieger, denn das hier gebotene Programm kann kaum noch gesteigert werden. Rode NT-1A Großmembran-Mikrofon Test Das Rode NT-1A Mikrofon selbst ist ausgesprochen gut verarbeitet: Die Gewinde passen ...
9.5 Bewertung

Das Rode NT-1A Großmembran-Kondensatormikrofon ist unser persönliches Highlight, denn nicht nur die Aufnahme-Qualität und der Lieferumfang, sondern auch die Verarbeitung und das Preis/Leistungs-Verhältnis stimmt bei diesem Mikrofon einfach. Wir sagen: Ganz klare Kaufempfehlung!

Verarbeitung
9
Aufnahmequalität
9.5
Lieferumfang
10
Preis / Leistung
9.5
Nutzer Bewertung: 4.36 (11 Bewertungen)

4 Kommentare
  1. Ich habe mir dieses Mikrofon mit dem Focusrite Scarlett 2i2 USB-Interface gekauft. Bei Amazon habe ich dafür 320 Euro bezahlt und bin absolut zufrieden!
    Die Aufnahme-Qaulität (nehme in erster Linie Sprache für YouTube auf) ist wirklich super und der Lieferumfang ist so gut wie im Test beschrieben. Dass das Mikrofon etwas leise ist, kann ich nicht bestätigen. Ohnehin kann man den Gain locker auf 3/4 aufdrehen, ohne dass die Aufnahmen verzerrt klingen.

    Wichtiger Hinweis: Das Mikro bei langen Aufnahmen von oben nach unten aufhängen, damit die Wärme vom Kondensator nicht durch die Membran entweicht.

  2. Antworten Luisa Gilchert

    Hatte das Mikrofon mal zum Testen daheim und war ziemlich begeistert. Zusammen mit einem Interface ist es allerdings sehr teuer und ich wollte es nur für Interviews benutzen, da habe ich mich für das Rode Podcaster entschieden das ist auch super.

  3. Ich habe das Mikro bei Conrad gekauft und bin absolut zufrieden dazu.
    Im Internet habe ich mir ein USB Interface für 150 Euro gekauft und kann problemlos mit meinem Windows PC aufnehmen. Vor allem Rap und Hip Hop hört sich gut an, auch wenn ich nichts anderes probiert habe.

    Tolles Mikrofon !!!

  4. Antworten Laurenz

    Ein gutes Mikrofon, mehr braucht man nicht zu sagen.
    Hab mir einen Reflexionsschutz dazu gekauft, dann werden die Aufnahmen noch etwas besser.
    Bei mir war das Mikrofon ein bisschen leise, musste den Gain auf 3/4 aufdrehen, Qualität wird dadurch aber keinen Deut schlechter.
    Nur zu empfehlen.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen